EN

Inhalt:

Fürstliche Stunden
Veranstalten und Feiern im Orangerietrakt von Schloss Nymphenburg

Aktueller Hinweis / Coronavirus

Aufgrund der aktuellen Situation müssen viele Veranstaltungen – oft auch kurzfristig – abgesagt oder verschoben werden. Bitte erkundigen Sie sich beim jeweiligen Veranstalter, ob das Konzert / die Aufführung stattfindet. Vielen Dank


Aktuelle Konzertveranstaltungen im Orangerietrakt

ALLE ANGABEN SIND OHNE GEWÄHR.

 

Derzeit sind 29 Veranstaltungen eingetragen (Seite 1 von 5):
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | »  
 

13. April 2020 bis 2. Juli 2021

 

Hubertussaal
Festkonzerte

mehr zu den Festkonzerten / Tickets

Veranstalter: Bavaria Klassik
www.bavaria-klassik.de


Sonntag,
7. März 2021
17 Uhr

 

Johannissaal
Rudi Zapf & Zapf‘nstreich
Weltwärts

Sie wirbeln 1000 Töne durch die Luft und entzünden ein weltmusikalisches Feuerwerk. Wie selbstverständlich verknüpfen sie alpine Melodien mit temperamentvollen Latin-Rhythmen oder Balkan-Beats, Walzer-Takte mit flirrenden Flamenco-Arabesken oder Klezmer-Klänge mit swingenden Jazz-Improvisationen. Tradition – anders aufgefasst und über ihre Grenzen hinausgeführt. Musik, die lebt und durch Generationen hindurch geht.

+++DIE VERANSTALTUNG IST ABGESAGT.+++

Rudi Zapf – Pedalhackbrett, Knopfakkordeon, Vibrandoneon
Gerhard Wagner – Saxophon, Klarinette, Querflöte
Andreas Seifinger – Gitarre
Steffen Müller – Kontrabass

Veranstalter: Zapf-Musik-Konzertbüro
www.zapf-musik.de

Kartenverkauf: Karten sind nur über das Zapf-Musikbüro, Telefon 08121 79560 oder per E-Mail: info@zapf-musik.de erhältlich.


Samstag,
13. März 2021
19.30 Uhr

 

Johannissaal
Konzertreihe Liedkunst – Kunstlied
Der Hirt auf dem Felsen

Lieder der Romantik mit konzertierender Klarinette

Angelika Huber, Sopran
Andreas Schablas, Klarinette
Tung-Hsing Tsai, Klavier
Gunther Braam, Moderation

Website der Sopranistin Angelika Huber

Veranstalter: Kammermusik-Direktion München, Tel. 089 29162916

Kartenverkauf: München Ticket
www.muenchenticket.de


Dienstag,
23. März 2021
18-19.30 Uhr

 

Online-Vortrag
Aufgetischt: Wie speisten König, Köche und Lakaien in Schloss Nymphenburg?

Glanzvolle Festivitäten mit Kapaun, Krebsbutter und Kornblumensülze, einfache Alltagsmahlzeiten mit Dünnbier und Roggenbrot? Doris Fuchsberger, Co-Autorin des Bildbands „Schloss Nymphenburg. Bauwerke –Menschen – Geschichte“ (2015), beschäftigt sich seit Jahren intensiv mit der Sommerresidenz der Wittelsbacher. Sie gibt anschauliche Einblicke in die Esskultur und Lebenswelt der Bewohner und Gäste von Schloss Nymphenburg, wo heute noch die ausgedehnte Hofhaltung früherer Jahrhunderte ablesbar ist.

Eine Einladungs-E-Mail mit Link für die Teilnahme erhalten Sie spätestens am Tag der Veranstaltung.
Benötigt werden: Tablet oder PC/Laptop mit Headset/Kopfhörer und Mikrofon – gute Internetverbindung (mindestens 512 Kbit/s) – Firefox oder Chrome als empfohlene Browser

weitere Informationen zur Veranstaltung / Kosten / Anmeldung

Veranstalter: Münchner Volkshochschule GmbH in Kooperation mit der Bayerischen Schlösserverwaltung
www.mvhs.de


Samstag,
8. Mai 2021
19.30 Uhr

 

Johannissaal
Konzertreihe Liedkunst – Kunstlied
Beethovens Liedschaffen

Lieder von Ludwig van Beethoven und Zeitgenossen

Angelika Huber, Sopran
Tung-Hsing Tsai, Klavier
Gunther Braam, Moderation

Website der Sopranistin Angelika Huber

Veranstalter: Kammermusik-Direktion München, Tel. 089 29162916

Kartenverkauf: München Ticket
www.muenchenticket.de


Sonntag,
9. Mai 2021
17 Uhr

 

Johannissaal
Rudi Zapf & Ingrid Westermeier
Von Europa nach Südamerika

mit Pedalhackbrett, Gitarre & Vibrandoneon

Das virtuose Saitenduo tritt in vielen Konzertsälen der Welt auf und präsentiert seine Instrumente in einer außergewöhnlichen Vielfältigkeit. Rudi Zapf wirbelt mit bis zu 666 Anschlägen pro Minute über sein Pedalhackbrett, das er ab und an mit dem Vibrandoneon vertauscht. Im Duo mit Ingrid Westermeier an der Gitarre ertönt Musik aus Irland, Finnland, Russland, Italien, Frankreich oder Spanien. Aber auch Abstecher nach Südamerika zu brasilianische Choro und Samba oder Argentinische Tango und Milonga finden sich ebenso im Programm wie osteuropäische Klezmerklänge und originelle Werke klassischer Meister. Was man hört und sieht, ist pure Lebensfreude — gemischt mit instrumentaler Virtuosität.

Veranstalter: Zapf-Musik-Konzertbüro
www.zapf-musik.de

Kartenverkauf: Karten sind nur über das Zapf-Musikbüro, Telefon 08121 79560 oder per E-Mail: info@zapf-musik.de erhältlich.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | »  


 
Inhalt ausblenden
Inhalt einblenden
Kontraste erhöhen
Standard verwenden